Geotargeting

Sie befinden sich hier: dasNetznutzen » Lexikon » Geotargeting

Das Geotargeting beschreibt die geografische Lokalisierung von Usern, um so beispielsweise gezielt Werbung mit regionalem Bezug auszuspielen. User können z.B. anhand der IP-Adresse ziemlich genau geortet werden, so dass eine Schaltung von Orts spezifischer Werbung möglich ist. Allerdings gibt es auch Grenzen beim Geotargeting. VPN- oder Proxy-Server verhindern eine genaue Lokalisierung.

Dennoch ist das Geotargeting nicht zu unterschätzen und findet auch bei der Ausspielung von lokalen Suchergebnissen in Suchmaschinen eine Rolle. Hier kommt der Bereich Local SEO ins Spiel, womit eine Webseite in den lokalen Suchergebnissen positioniert werden kann.

Insgesamt geht es beim Geotargeting in Bezug auf Werbung darum, dass je relevanter die Ausspielung erfolgt, desto höher die Conversion ist.

2018-02-17T13:01:50+00:00