Qualitätsfaktor

Sie befinden sich hier: dasNetznutzen » Lexikon » Qualitätsfaktor

Der Qualitätsfaktor bei AdWords gibt Werbetreibenden zu erkennen, ob die Anzeigen und Zielseiten zu den hinterlegten Keywords passen. Auf einer Skala von 1-10 wird der Qualitätsfaktor für jedes Keyword angegeben. Dabei handelt es sich um einen Schätzwert. Der Qualitätsfaktor basiert auf bisherigen Anzeigenauktionen und setzt sich aus folgenden Kriterien zusammen:

Voraussichtliche Klickrate

Anzeigenrelevanz

– Nutzererfahrung mit der Zielseite

Ein hoher Qualitätsfaktor sagt aus, dass die Anzeige des Werbetreibenden als sehr relevant für die Suchanfrage des Nutzers vom AdWords-System eingeschätzt wird. Damit ist gleichzeitig verbunden, dass Werbetreibende, die relevante Anzeigen schalten, mit geringeren Kosten und höheren Anzeigenpositionen rechnen können.

Zu beachten ist, dass der Qualitätsfaktor erst erscheint, wenn genügend Daten über Anzeigenauktionen im jeweiligen Konto gesammelt wurden. Außerdem ist zu erwähnen, dass der Qualitätsfaktor nicht den Anzeigenrang bei einer Auktion bestimmt, sondern lediglich einen Schätzwert darstellt, den Werbetreibende nutzen sollten, um die Qualität der Anzeigen zu verbessern.

2018-02-17T13:13:45+00:00