Unique Visitors

Sie befinden sich hier: dasNetznutzen » Unique Visitors

Unique Visitors ist eine Kennzahl aus der Webanalyse und bezeichnet die einzelnen Besucher einer Webseite. Anders als beispielsweise bei den Page Impressions wird hier ein Nutzer eindeutig identifiziert und selbst bei mehrfachen Aufrufen einer Webseite, zählt dieser als ein Unique Visitor. Die Zuordnung funktioniert mit Hilfe von Cookies, die auf der Nutzer-Seite gesetzt werden, wenn eine Webseite über den Browser vom Server abgerufen wird.

Unique Visitor, Visits und Page Impressions

Die Kennzahlen liegen eng beieinander und werden oft durcheinander geworfen. Ein Beispiel soll Klarheit bringen:

Paul möchte sich morgens informieren wie er schnellstmöglich nach Berlin reisen kann. Er besucht dafür eine entsprechende Webseite, um an Informationen zu gelangen. Von der Startseite klickt er sich durch verschiedene Unterseiten, bis er letztendlich das gefunden hat, wonach er gesucht hat. In Berlin angekommen besucht er die gleiche Webseite nochmal, um an weitere Informationen zu gelangen. Er klickt wieder durch verschiedene Unterseiten und erhält die Informationen, die er benötigt.

Die Kennzahlen zum Beispiel sind folgende:

– Paul ist ein Unique Visitor, ganz egal ob er Morgens und Abends die Webseite besucht hat. Er hätte auch noch Mittags die Webseite aufrufen können, der Wert hätte sich nicht verändert.

– Paul hat die Webseite morgens und nach seiner Ankunft besucht. Das sind zwei Visits.

– Page Impressions hat Paul immer erzeugt, wenn er eine Seite abruft. Das beginnt bei der Startseite und endet auf der Seite, wo er seine Suche abbricht. Er hat demnach morgens
und Abends Page Impressions erzeugt und zwar so viele, wie auch einzelne Seiten aufgerufen wurden.

Ungenauigkeiten bei der Messung

Bei der Messung von Unique Visitors müssen Ungenauigkeiten in Kauf genommen werden. Das kann unterschiedliche Gründe haben:

– Paul teilt sich seinen Rechner mit seiner Freundin. Da natürlich der gleiche Cookie gesetzt wird, wird auch nur ein Unique Visitor gezählt, wobei es eigentlich zwei sein müssten.

– Paul möchte nicht dass Cookies gesetzt werden und hat diese Funktion ausgeschaltet. Somit kann er auch nicht identifiziert werden.

– Nach jeder Internetsitzung löscht Paul die gesetzten Cookies. Dadurch wird er nun immer wieder als Unique Visitor in die Analyse mit einbezogen.

– Paul nutzt zu Hause mehrere Rechner was dazu führt, dass er in der Statistik auch mehrfach auftaucht.

Auch wenn es sicherlich Ungenauigkeiten bei der Analyse von Unique Visitors gibt, ist dieser Messwert von großer Bedeutung für die Webanalyse. Durch die Ermittlung kann der Webmaster qualitative Aussagen über seine Webseite treffen und auch herausfinden wie viele von seinen Besuchern „neu“ hinzugekommen sind und auch wie viele davon „wiederkehrende“ sind.

Nach weiteren Begriffen suchen:

Online Marketing Glossar

2018-09-08T14:40:06+00:00

Wir würden gerne Cookies verwenden, um die Präferenzen unserer Nutzer zu erkennen und um dadurch unser Web-Angebot optimal gestalten zu können. Detaillierte Informationen darüber und wie Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

einverstanden